3D-Scan des Haus Cleff in Remscheid

1778 erbauten die Gebrüder Hilger, Kaufleute und Fabrikanten das herrschaftliche Patrizierhaus in Remscheid Hasten.

Das Gebäude, ursprünglich ein Wohnhaus, ist als Doppelhaus mit symmetrischem Grundriss konzipiert und über drei Geschosse angelegt. Durch zwei repräsentative Eingänge werden zwei symmetrisch angelegte Haushälften erschlossen.
Alle Fassadenseiten und das Mansarddach sind aufwendig mit Schiefer bekleidet und die straßenseitige Schauseite mit barockem Holzwerk geschmückt.
Seit 1927 beherbergt Haus Cleff das Heimatmuseum der Stadt Remscheid, zuletzt das Museum Haus Cleff und Verwaltungsräume des Deutschen Werkzeugmuseums, das sich neben dem Haus Cleff befindet.

Die Fa. Dancker Media Services GmbH führte im vergangenen Jahr einen 3D-Scan des Gebäudes durch. Dieses technisch beeindruckende, von Innen und außen begehbare, virtuelle Gebäude kann hier besichtigt werden:

3D Showcase von Haus Cleff, Remscheid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.